Pädagogische Seminare

Dozententätigkeit in der Aus- und Weiterbildung für Erzieher, Tagespflegepersonen und Heilpädagogen



Körperlich-Rhythmische Ausdrucksmöglichkeiten / Bewegungserziehung

Musikalische Ausdrucksmöglichkeiten

Sprachliche und spielerische Ausdrucksmöglichkeiten

Handlungskonzepte und Methoden für die Umsetzung kulturell-kreativer Inhalte

Erziehergesundheit

Inklusion


Durch die Sächsische Bildungsagentur wurde mir die unbefristete Lehrgenehmigung für die Unterrichtsfelder Bewegungserziehung / Rhythmik / Tanz erteilt.  Mein Prüfungsthema im März 2015 war "Musikalisches Kinderyoga - all-inclusive" -  also Kinderyoga unter dem Gesichtspunkt des inklusiven Arbeitens und unter Einbeziehung von  Liedern, Instrumenten und einfachster tänzerischer Gestaltung.


Seit 2011 gebe ich mein Wissen an zukünftige ErzieherInnen, Tageseltern und Heilpädagogen sachsenweit weiter.   Gemeinam mit verschiedenen Kooperationspartnern biete ich Seminare und Weiterbildungen zu den unterschiedlichsten  Themen an,  sowohl für die eigene Gesundheit der LehrerInnen / ErzieherInnen / Tagesmütter, -väter als auch für ihre Arbeit mit den Kindern.   Beispiele für  Themenbereiche sind   "Internationale Kindertänze im Jahreskreis", "Kinderstimmbildung" und "Orff-Instrumente", "Entspannungstechniken", "Gesunder Rücken und entspannte Schultern: Richtig Heben und Tragen",  "Förderung motorischer Fähigkeiten", aber auch Themen wie "Beziehungsorientierte Kommunikation in der Zeit des Spracherwerbs U3", "Asperger Autismus und Selektiver Mutismus im pädagogischen Alltag" und vieles mehr (weitere Beispiele unten).


Im unten stehenden Dokumenn finden Sie alle aktuellen Seminar- und Weiterbildungsangebote. Da ich mein Angebot ständig erweitere und an Ihre Wünsche anpasse, kann die Aufzählung nur unvollständig sein.  Etwas Besonderessind die Tagesseminare zu Selektivem Mutismus und Autismus. Als Mutter einer Asperger Autistin  mit  Selektivem Mutismus (einer recht seltenen psychisch bedingten Kommunikationsstörung, die nach Schätzungen 1-3 % der Kinder betrifft) habe ich mich der bewegungsbetonten (Sprach-) Förderung von Betroffenen und Beratung ihrer Angehörigen besonders verschrieben. Leider gibt es - nicht nur in Dresden - nur wenige Therapeuten für Selektiven Mutismus mit dem entsprechenen Hintergrundwissen. Eltern, PädagogInnen in Kita und Schulen (auch Berufsschulen) stehen dem Störungsbild häufig sehr hilflos und überfordert gegenüber.  Für alle Interessierten stehe ich gemeinsam mit dem Netzwerk Sachsen  als Ansprechpartnerin zur Verfügung und hoffe, dass die Aufklärung über das Selektiven Mutismus dazu beiträgt, Komplikationen wie die in unserem Fall zu vermeiden. Alle Ihre Fragen und Wünsche beantworte ich Ihnen gern. 


Gern erstelle ich ein individuelles Seminarkonzept für Sie und Ihre Einrichtung. Sprechen Sie mich  an und lassen Sie sich ein für Sie  passgenaues Angebot erstellen.



Copyright  ©  All Rights Reserved